Menschen, Ideen, Hardware – in der Reihenfolge. Benjamin Wittorf